Gelsenkirchen, Verwaltungsgebäude der Flachglas AG, Hohlspiegelwand und weitere Glasobjekte in der Empfangshalle, 1982

Zurück zur Werkliste → Adolf Luther (1912–90), Integrationen, Hohlspiegelobjekte

Kurzcharakterisierung
Gestaltung der Halle mit einem Hohlspiegelobjekt und weiterer Glaskunst nach einem künstlerischen Gesamtkonzept von Luther und dem Architekten Werner Ruhnau

Details zur umgebenden Architektur
1981 errichtet nach einem Entwurf des Architekten W. Eggeling, Essen // Gebäude erhalten (heute)

Details zur Integration von Adolf Luther
Komposition von runden Hohlspiegeln in verschiedenen Größen vor der teppichbespannten Rückwand der Halle // Transparente Hohlspiegel mit Durchmessern von 50, 60 und 80 cm

Details zur Überlieferung der Integration
Empfangshalle/Eingangshalle (1982-?) // Standort/Überlieferung unbekannt (heute)

Quellen
Bund Deutscher Architekten, Kreisgruppe Gelsenkirchen 1998, S. 65. – N. N. [um 1982] (mit Abb.)

Vorgeschlagene Zitierweise
Knut Stegmann: Werkverzeichnis Adolf Luther. Gelsenkirchen, Verwaltungsgebäude der Flachglas AG, Hohlspiegelwand und weitere Glasobjekte in der Empfangshalle, 1982. – In: http://architexts.net/stegmann/adolf-luther-hohlspiegelobjekt-gelsenkirchen-verwaltungsgebaeude-flachglas-ag (letzte Aktualisierung: 17.03.2016).
 
 
Ähnliche Objekte anzeigen mit folgender Eigenschaft:

| | | | | | | | | |
Zum Seitenanfang