Bonn, Wasserwerk, Schwimmende Hohlspiegellinsen auf einem Wasserbecken im Zugangsbereich, 1982/1990 ergänzt

Zurück zur Werkliste → Adolf Luther (1912–90), Integrationen, Hohlspiegelobjekte

Foto Wasserlinsen 2005

»Wasserlinsen« vor dem Bonner Wasserwerk (Ausschnitt), 2005. Foto: de:Benutzer:Qualle, CC-BY-SA-3.0, Wikimedia Commons

Kurzcharakterisierung
Einzige bekannte Integration mit schwimmenden Hohlspiegellinsen

Details zur umgebenden Architektur
Wasserwerk 1875 errichtet, Pumpenhaus 1892 // Umbau zum provisorischen Plenarsaal des Bundestages 1985

Details zur Integration von Adolf Luther
Luthers »Integration Wasser-Linsen (Hommage an Monet)« bestand zunächst aus 11 schwimmenden linsenartigen Hohlspiegeln, 1990 als Reaktion auf die deutsche Wiedervereinigung analog zur gewachsenen Zahl der Bundesländer um 5 Hohlspiegel ergänzt // 16 schwimmende, konvex gewölbte, transparente Hohlspiegellinsen von jeweils 75 cm Durchmesser

Details zur Überlieferung der Integration
Wasserbecken im Zugangangsbereich (1982/90-?) // Standort/Überlieferung unbekannt (heute)

Quellen
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung 2012, S. 378-380 (mit Abb.)

Adresse
Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Vorgeschlagene Zitierweise
Knut Stegmann: Werkverzeichnis Adolf Luther. Bonn, Wasserwerk, Schwimmende Hohlspiegellinsen auf einem Wasserbecken im Zugangsbereich, 1982/1990 ergänzt. – In: http://architexts.net/stegmann/adolf-luther-hohlspiegelobjekt-bonn-wasserwerk-bundestag (letzte Aktualisierung: 11.03.2016).
 
 
Ähnliche Objekte anzeigen mit folgender Eigenschaft:

| | | | | | | | | | | | | |
Zum Seitenanfang