Nürnberg, Bundesanstalt für Arbeit, Hohlspiegel-Wandobjekt im Foyer, 1973

Zurück zur Werkliste → Adolf Luther (1912–90), Integrationen, Hohlspiegelobjekte

Kurzcharakterisierung
Kinetisches Wandobjekt

Details zur umgebenden Architektur
1970–73 nach Plänen der Architekten Fischer, Krüder, Rathai, Wiesbaden, errichtet

Details zur Integration von Adolf Luther
Gesamtmaße 900 x 1300 cm (BxH) // 117 sich drehende, runde blaue Hohlspiegel, angeordnet in 13 nebeneinanderliegenden Reihen von jeweils 9 übereinanderliegenden Hohlspiegeln // Wandfläche hinter den Hohlspiegeln mit Flachspiegel verkleidet

Details zur Überlieferung der Integration
Wandbekleidung (»Sphärisches Objekt«) im Foyer des Hauptgebäudes (1973-?) // Standort/Überlieferung unbekannt (heute)

Quellen
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung 2011b, S. 79-80 (mit Abb.) – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung 2012, S. 174-176. – Honisch 1978, Abb. 126, 134.

Adresse
Agentur für Arbeit Nürnberg, Regensburger Straße 104, 90478 Nürnberg

Vorgeschlagene Zitierweise
Knut Stegmann: Werkverzeichnis Adolf Luther. Nürnberg, Bundesanstalt für Arbeit, Hohlspiegel-Wandobjekt im Foyer, 1973. – In: http://architexts.net/stegmann/adolf-luther-hohlspiegelobjekt-nuernberg-bundesanstalt-fuer-arbeit (letzte Aktualisierung: 10.03.2016).
 
 
Ähnliche Objekte anzeigen mit folgender Eigenschaft:

| | | | | | | | | |
Zum Seitenanfang