Bonn, Universitätsklinik, Neurochirurgische Klinik, Hohlspiegelstelen in der Eingangshalle, 1971

Zurück zur Werkliste → Adolf Luther (1912–90), Integrationen, Hohlspiegelobjekte

Kurzcharakterisierung
Raumhohe, drehbare Hohlspiegelstelen als Raumteiler (Stachelhaus (1979, S. 65) datiert das Objekt auf das Jahr 1973)

Details zur umgebenden Architektur
Details liegen nicht vor

Details zur Integration von Adolf Luther
Runde, transparente Hohlspiegel in quadratischen Elementen // Stelen bestehen jeweils aus 2 nebeneinanderliegenden Reihen von 7 übereinanderliegnden Elementen // Stelen jeweils mittig (oben unten unten) drehbar gelagert

Details zur Überlieferung der Integration
Eingangshalle (1971-?) // Standort/Überlieferung unbekannt (heute)

Quellen
Städtische Kunsthalle Düsseldorf 1974, S. 75. – Ulrich 1991, S. 127, 131 (mit Abb.) – Stachelhaus 1979, S. 65 (mit Abb.) – Stadt Bottrop 1979, o. S. (mit Abb.)

Vorgeschlagene Zitierweise
Knut Stegmann: Werkverzeichnis Adolf Luther. Bonn, Universitätsklinik, Neurochirurgische Klinik, Hohlspiegelstelen in der Eingangshalle, 1971. – In: http://architexts.net/stegmann/adolf-luther-hohlspiegelobjekt-bonn-universitaetsklinik (letzte Aktualisierung: 17.03.2016).
 
 
Ähnliche Objekte anzeigen mit folgender Eigenschaft:

| | | | | | | | | | |
Zum Seitenanfang