Publikationen & Vorträge

Monographie

Das Bauunternehmen Dyckerhoff & Widmann – Zu den Anfängen des Betonbaus in Deutschland 1865–1918. – Tübingen/Berlin: Wasmuth 2014. → Abstract | → Vorschau

Aufsätze

Einblicke in die Arbeit der Bauforschung am Kloster Wedinghausen in Arnsberg. – In: Denkmalpflege in Westfalen-Lippe 23 (2017), Heft 1, S. 17–23. → Artikel als kostenloses PDF

Artikel »Dyckerhoff & Widmann (Dywidag)«. – In: Stadt Wiesbaden, Kulturamt (Hg.): Wiesbaden. Das Stadtlexikon. – Stuttgart: Konrad Theiss 2017, S. 188–189.

Die Dywidag-Versuchsschale in Wiesbaden-Biebrich von 1931. Ein Beitrag zur Frühgeschichte des Stahlbeton-Schalenbaus in Deutschland. – In: Beton- und Stahlbetonbau 111 (2016), Heft 8, S. 532–538. → Artikel als kostenloses PDF

Umstrittene Moderne – Zum Umgang mit der Mensa und anderen Neubauten der 1960er-/70er-Jahre im Schlosspark von Nordkirchen. – In: Denkmalpflege in Westfalen-Lippe 22 (2016), Heft 2, S. 78–85. → Artikel als kostenloses PDF

Globalizing Building Technique – The Centennial Hall in Wrocław. – In: Nina Möllers und Bryan Dewalt (Hg.): Objects in Motion: Globalizing Technology. – Washington, DC: Smithsonian Institution Scholarly Press 2016 (= Artefacts. Studies in the History of Science and Technology, 10), S. 2–21.

Die Wiesbadener Dywidag-Versuchsschale von 1931. – In: Industriekultur 22 (2016), Heft 3, S. 10–11.

»Integrationen« von Architektur und Kunst – Adolf Luthers sphärische Hohlspiegelobjekte als Kunst am Bau. – In: Denkmalpflege in Westfalen-Lippe 22 (2016), Heft 1, S. 9–15. → Artikel als kostenloses PDF

»Eine Zukunft für die Dywidag-Kuppel!« – Zur Geschichte und den Bemühungen um eine Neuaufstellung der Biebricher Versuchsschale von 1931. – In: Denkmalpflege & Kulturgeschichte (2016), Heft 4, S. 10–16 (mit M. von Engelberg).

Vom »forschenden Künstler« – Ernst Gladbach (1812–1896) und die Erforschung und Vermittlung der Schweizer Holzbautraditionen. – In: Uta Hassler (Hg.): Der Lehrbuchdiskurs über das Bauen. – Zürich: VDF 2015, S. 184–200. → Vorschau (Auszüge)

Experimental Cultures in Early Concrete Construction. – In: Brian Bowen et al. (Hg.): Proceedings of the Fifth International Congress on Construction History. Band 3. – Chicago: Construction History Society of America 2015, S. 387–394. → Artikel als kostenloses PDF

Bochum: Trauerhalle Ost auf dem Zentralfriedhof Freigrafendamm, Feldmark 107. – In: Denkmalpflege in Westfalen-Lippe 21 (2015), Heft 1, S. 42–45. → Artikel als kostenloses PDF

»Mit den sparsamen Mitteln der Gegenwart« – Planungskonzepte für den Wiederaufbau der Bielefelder Alt- und Neustadt und ihre Umsetzung. – In: LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen (Hg.): Eine neue Stadt entsteht. Planungskonzepte des Wiederaufbaus in der Bundesrepublik Deutschland nach 1945 an ausgewählten Beispielen. – Steinfurt: Tecklenborg 2015 (= Arbeitsheft der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen, 15), S. 139–150. → Artikel als kostenloses PDF

Artikel »Dyckerhoff & Widmann (Dywidag)«. – In: Stadt Wiesbaden (Hg.): Stadtlexikon Wiesbaden (Onlinefassung). – Wiesbaden: Stadt Wiesbaden 2014. → Artikel

Introducing concrete: German concrete firms at exhibitions before 1914. – In: Engineering History and Heritage 165 (2012), Heft 3, S. 127–136. → Abstract und Volltext in der ICE Virtual Library

Baukunst für Forschung und Lehre – Der Architekt Karl Schlüter (1907–93). – In: Denkmalpflege im Rheinland 29 (2012), Heft 3, S. 125–132. → Artikel als kostenloses PDF

Analysing Historical Timber Structures – A Case Study on Ernst Gladbach (1812–1896) and His Research on the »Swiss Style«. – In: Robert Carvais et al. (Hg.): Nuts & Bolts of Construction History. Culture, Technology and Society. Band 1. – Paris: Picard 2012, S. 3–10. → Artikel als kostenloses PDF

Handbooks, Textbooks, Manuals: Re-reading Classical Sources on the Scientification of Building Knowledge in the 19th Century. – In: Hilde Heynen und Janina Gosseye (Hg.): Proceedings of the 2nd International Conference of the European Architectural History Network. – Brüssel: De Koninklijke Vlaamse Academie van België voor Wetenschappen en Kunsten 2012, S. 293–299 (mit T. Meyer und C. Rauhut). → Artikel als kostenloses PDF

Zu den deutschen Anfängen des Bauens mit Beton. Der Stampfbetonpionier Eugen Dyckerhoff (1844–1924). – In: Beton- und Stahlbetonbau 106 (2011), Heft 6, S. 415–424. → Abstract und Volltext in der Wiley Online Library

Artikel »Spangenberg, Julius Heinrich«. – In: Neue Deutsche Biographie. Band 24. – Berlin: Duncker & Humblot 2010, S. 625–626. → Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek

Early Concrete Constructions in Germany – A Review with Special Regard to the Building Company Dyckerhoff & Widmann. – In: Karl-Eugen Kurrer, Werner Lorenz und Volker Wetzk (Hg.): Proceedings of the Third International Congress on Construction History. Band 3. – Berlin: Neunplus1 2009, S. 1371–1378. → Artikel als kostenloses PDF

Das Institut für Werkstoffkunde der RWTH Aachen. – In: Denkmalpflege im Rheinland 26 (2009), Heft 1, S. 23–27. → Artikel als kostenloses PDF

Die Eisenbahnersiedlung Gremberghoven. – In: Denkmalpflege im Rheinland 21 (2004), Heft 4, S. 177–183 (mit P. v. Glisczynski). → Artikel als kostenloses PDF

Publikationen in Vorbereitung

Bauverwaltung – Bauindustrie – Hochschule. Karrieren im frühen Stahlbetonbau am Beispiel von Willy Gehler (1876–1953). – In: Institut für Massivbau (Hg.): Dokumentation zum Workshop »Willy Gehler – Versuch einer Einordnung«. – Dresden: 2017.

Sakralbauten. – In: LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen (Hg.): Denkmalpflege und die Moderne 1960+. – Münster: 2017 (= Arbeitsheft der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen).

»Ruhelos und unsteten Sinnes« – Zur Bedeutung des Eisenbetonpioniers Gustav Adolf Wayss (1851–1917). – In: Beton- und Stahlbetonbau 112 (2017), Heft 8 (mit S. Kuban).

Vom »Surrogat« zum »Gestalter« – Beton und seine Bewertung von der Jahrhundertwende bis zum Zweiten Weltkrieg. – In: Tagungsband Die Neue Tradition – Materialdiskussionen in historischer Perspektive. – Dresden: 2017.

Der Kurort als Bühne. Gusseisen und Beton als »neue« Baustoffe in der Kurarchitektur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. – In: Tagungsband Kurort und Modernität. – Bad Kissingen: 2017.

Artikel »Widmann«. – In: Neue Deutsche Biographie. Berlin: Duncker & Humblot 2017.

Artikel »Wayß, Gustav Adolf«. – In: Neue Deutsche Biographie. Berlin: Duncker & Humblot 2017.

Das Runde muss in das Eckige. Die Biebricher Dywidag-Versuchsschale von 1931. – In: Bundesingenieurkammer (Hg.): Ingenieurbaukunst 2018. – Berlin: Ernst & Sohn 2017 (mit R. May und M. v. Engelberg).

Teaching architecture in the incorporation phase of the Zürcher Bauschule – The polytechnic tradition and the use of historical inventories of knowledge. – In: Inge Bertels, Andrew Leach und Ellen van Impe (Hg.): Architectural History as [Applied] Science. 2017 (mit U. Hassler, T. Meyer und C. Rauhut).

Artikel »Wayß, Gustav Adolf«. – In: Österreichisches Biographisches Lexikon. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2018.

 

Vorträge

Bauverwaltung – Bauindustrie – Hochschule. Karrieren im frühen Stahlbetonbau am Beispiel von Willy Gehler (1876–1953). – Workshop »Willy Gehler – Versuch einer Einordnung«, Dresden, 11. April 2017.

Sakralbauten. – Denkmalpflege und die Moderne 1960+ – 7. Westfälischer Tag für Denkmalpflege, Marl (19.-20. Mai 2016), 20. Mai 2016.

Gastvortrag Technische Universität Darmstadt, FB 15 Architektur, Seminar im Wahlpflichtmodul Denkmalpflege 364, Darmstadt, 28. April 2016.

Betonbauten für Wiesbaden und die Welt – 150 Jahre Dyckerhoff & Widmann (Dywidag). – Hochschul- und Landesbibliothek RheinMain, Wiesbaden, 1. Juli 2015.

Experimental Cultures in Early Concrete Construction. – 5th International Congress on Construction History, Chicago (3.–7. Juni 2015), 6. Juni 2015.

Gastvortrag Ruhr-Universität Bochum, Seminar im Kunstgeschichtlichen Institut, 16. Mai 2014.

Zur Ikonografie von Gußeisen und Eisenbeton. Werkstoffe der Modernität? – Symposium Kurort und Modernität im Rahmen der transnationalen seriellen Bewerbung »Great Spas of Europe« um die Aufnahme in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes, Bad Kissingen (7.–9. März 2014), 8. März 2014.

Zur Geschichte einer gescheiterten Innovation – Der deutsche Stahlbeton-Schiffbau im Ersten Weltkrieg. – Symposium Unternehmen und Krieg: Neuere Studien zum Ersten Weltkrieg, Mannheim (10.–11. Oktober 2013), 11. Oktober 2013.

»Selbstdarstellung des größten deutschen Heilbades« – Das Kurgastzentrum in Bad Salzuflen. Tag des offenen Denkmals, Bad Salzuflen, 8. September 2013.

The Polytechnic Education of Architects and Civil Engineers in the 19th Century – The Role of Arts, Humanities and Science at the Zurich Polytechnic School. – 39th Annual Meeting of the International Committee for the History of Technology (ICOHTEC), Barcelona (10.–14. Juli 2012), 11. Juli 2012 (mit T. Meyer und C. Rauhut).

Analysing Historical Timber Structures – A Case Study on Ernst Gladbach (1812–1896) and His Research on the »Swiss Style«. – 4th International Congress on Construction History, Paris (3.–7. Juli), 3. Juli 2012.

Learning from Switzerland – The American »Swiss Chalet« and its Development Around 1900. – Vernacular Architecture Forum, Annual Conference, Madison, Wisconsin (6.–10. Juni 2012), 9. Juni 2012. Gefördert durch ein Pamela H. Simpson Presenter’s Fellowship.

Handbooks, Textbooks, Manuals: Re-reading Classical Sources on the Scientification of Building Knowledge in the 19th Century. – European Architectural History Network (EAHN) – Second International Meeting, Brüssel (31. Mai–3. Juni 2012), 2. Juni 2012 (mit T. Meyer und C. Rauhut).

Vom »forschenden Künstler« – Ernst Gladbach und die Schweizer Holzbauten. – Tagung »…die ächte Bildung des Baumeisters…« –  Der Lehrbuchdiskurs über das Bauen, ETH Zürich (16./17. Februar 2012), 17. Februar 2012.

Teaching architecture in the incorporation phase of the ›Zürcher Bauschule‹ – The polytechnic tradition and the role of historical inventories of knowledge. – Symposium Architectural history as [applied] science, Universität Leuven (9./10. November), 10. November 2011 (mit U. Hassler, T. Meyer und C. Rauhut).

Vom »Surrogat« zum »Gestalter« – Beton und seine Bewertung von der Jahrhundertwende bis zum Zweiten Weltkrieg. – Tagung Die Neue Tradition – Materialdiskussionen in historischer Perspektive, Lehrstuhl für Baugeschichte/Projekt L des Sonderforschungsbereichs 804 »Transzendenz und Gemeinsinn«, Technische Universität Dresden (7./8. Oktober), 7. Oktober 2011.

»Vom Wesen des Betons« – Leben und Werk des Betonpioniers Eugen Dyckerhoff. – Reihe Praktiken und Potentiale von Bautechnikgeschichte des VDI-Arbeitskreises Bautechnik und des Lehrstuhls für Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung der BTU Cottbus, Deutsches Technikmuseum Berlin, 29. September 2011.

Baukunst für die Forschung – Das Institut für Werkstoffkunde der RWTH Aachen. – 2. Rheinischer Tag für Denkmalpflege, ausgerichtet vom LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland im Krönungssaal des Rathauses in Aachen (8./9. Mai), 9. Mai 2011.

Gastvortrag ETH Zürich, Institut für Denkmalpflege und Bauforschung im Rahmen des MAS Conservation Science, 24. November 2010.

Das Bauunternehmen Dyckerhoff & Widmann. Zu den Anfängen des Betonbaus in Deutschland 1865–1918. – Technikhistorisches Forum der Gesellschaft für Technikgeschichte (GTG), München (6./7. Juni), 7. Juni 2010.

Die Firma Dyckerhoff & Widmann und ihr Beitrag zur Etablierung des Betons im deutschen Bauwesen. – Gastvortrag Masterstudiengang Architektur der ETH Zürich, Vertiefungsfach »Historische Baukonstruktion« des Instituts für Denkmalpflege und Bauforschung, Zürich, 5. November 2009.

Early Concrete Constructions in Germany – A Review with Special Regard to the Building Company Dyckerhoff & Widmann. – Third International Congress on Construction History, Cottbus (20.–24. Mai), 23. Mai 2009.

Die Brücken der Firma Dyckerhoff & Widmann auf den Industrieausstellungen der Jahrhundertwende. – Tagung 10 Jahre Brückenbau im Deutschen Museum, München, 18. November 2008. → Paper als PDF

Zum Seitenanfang